Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit Franziskaner Weissbier.

Franziskaner – Antworten auf Fragen

Im folgenden findest Du Antworten auf häufig gestellte und interessante Fragen im Projekt mit Franziskaner – der bayerischen Weissbiermarke mit langer Tradition.

Fragen und Antworten zum Projektablauf

Wer kann sich bewerben?
Bewerben können sich alle trnd-Partner aus dem Großraum München und dem Großraum Hamburg, die ein Bewerbungsticket für das Projekt in ihrem meintrnd-Bereich finden und über 18 Jahre sind.

Kann ich mich auch nur für eine der beiden Phasen bewerben?
Grundsätzlich ist es möglich, dass Ihr Euch nur für die ProBierphase bewerbt, der 2.Phase des Projekts, in der die Teilnehmer einen Kasten Weissbier zum Verkosten erhalten. All diejenigen, die sich für die Eventphase, also die Franz-Runde mit Bierverkostung in geselliger Runde in Hamburg oder München bewerben und ausgewählt werden, sind automatisch bei der ProBierphase dabei.

Event- und ProBierphase – wie finde ich heraus, an welcher Phase ich teilnehmen kann?
Für die 1.Phase des Projekts, das Event Franz-Runde können sich die trnd-Partner bewerben, die im 30 km Umkreis um die Kochschule wohnen, am Event-Termin Zeit haben und ein Bewerbungsticket haben. Ob Ihr im 30 km Umkreis wohnt, könnt Ihr direkt im Bewerbungsformular herausfinden.

Wann und wo finden die Franz-Runden statt?
Die Franz-Runden finden in einer Kochschule in München und Hamburg statt.

Termin für die Franz-Runde in Hamburg ist der 8. September 2012 von 18 bis ca. 23 Uhr.

Termin für die Franz-Runde in München ist der 15. September 2012 von 18 bis ca. 23 Uhr.

Wo genau befinden sich die Kochschulen?

Hamburg:
Hamburger Kochschule
Beim Alten Gaswerk 1
22761 Hamburg

München:
Haralds Kochschule
Thomas-Wimmer-Ring 11
80539 München

Wie funktioniert das mit der An- und Abreise und wer trägt die Kosten?
Die Anreise zur jeweiligen Kochschule in Eurer Stadt organisiert Ihr selbst. Die Kosten erstattet Euch Franziskaner nach Vorlage des Tickets oder der Taxi-Quittung direkt an der Franz-Runde. Am Ende der Franz-Runde organisiert Franziskaner für Euch die Taxifahrt nach Hause.

Ich wohne nicht im 30 km Umkreis um eine der beiden Kochschulen, kann ich mich trotzdem dafür bewerben?
Sollte es im 30 km Umkreis um die Kochschulen nicht genügend Interessierte trnd-Partner geben, kann es sein, dass auch diejenigen trnd-Partner eine Chance bekommen, die etwas weiter weg von den Kochschulen wohnen.

Warum sollen die Teilnehmer der Franz-Runde in einem 30 km Umkreis wohnen?
Die Teilnahme an Projekten ist für trnd-Partner grundsätzlich kostenfrei. Im Laufe eines Projekts entstehen für das Unternehmen unterschiedliche Kosten wie z.B. für den Versand der Startpakete, den Druck der Projektunterlagen und in diesem speziellen Projekt auch für die beiden Veranstaltungen sowie die An- und Abreise der Teilnehmer. Um lieber mehr trnd-Partnern die Möglichkeit zur Teilnahme zu geben und die Reisekosten im Gegenzug überschaubar zu halten, wurde deshalb die Grenze von 30 km gesetzt.

Was ist, wenn ich krank werde oder aus irgendeinem anderen unvorhergesehenen Grund nicht teilnehmen kann?
In diesem Fall, meldet Ihr Euch direkt telefonisch bei trnd, um dies mitzuteilen. Die Kontaktdaten bekommt Ihr zusammen mit Eurem trnd Startpaket.

Die Rezepte der Franz-Runde

Garnelen im Kartoffelmantel

12 Garnelen
1 Knoblauchzehe
2 große Kartoffeln
Zweig Rosmarin und Thymian
Spritzer Zitronensaft
Olivenöl zum Braten

Garnelen von der Schale befreien, Darm entfernen und von beiden Seiten würzen. Kartoffel schälen und mit der Lurch Maschine Kartoffelspaghetti herstellen, anschließend die Garnelen damit eng umwickeln. Die Garnelen in Olivenöl und mit den Kräutern von beiden Seiten goldbraun braten. Zum Schluß mit einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.

Tomaten-Chili Kompott

100g Rucola
4 EL Olivenöl
2 EL weißer Balsamicoessig
1EL Gemüsebrühe
Zucker, Salz, Pfeffer

Den Rucolasalat putzen, waschen und trocken schleudern. Aus dem Olivenöl, dem weißen Balsamico Essig und der Gemüsebrühe ein Dressing herstellen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Bei Bedarf den Salat mit dem Dressing marinieren. Mit Parmesanspänen und Balsamicocreme ausgarnieren.

2 Schalotten
250g Kirschtomaten
1 Knoblauchzehe
Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zucker
1 kleine Chilischote

Die Tomaten einschneiden und in kochendem Wasser kurz blanchieren, anschließend in kaltem Wasser abschrecken. Die Haut abziehen und vierteln.

Die Schalotten, die fein gehackte Chilischote (ohne Kerne) und den Knoblauch in ein wenig Olivenöl an schwenken. Die Tomaten hinzugeben und ca. 30 Minuten einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Schaumsuppe vom gelben Curry mit Entensaté

200g Karotten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
eine kleine Knolle Ingwer, fein gerieben
2 EL Madras Currypulver
0,1l Orangensaft
0,6l Gemüsebrühe
O,2l Kokosmilch, ungesüßt
3 EL Mango Chutney
Sonnenblumenöl
Salz, Pfeffer

Karotten und Zwiebeln schälen, anschließend in grobe Würfel schneiden. Zwiebeln, Knoblauch und Karotten in Sonnenblumenöl glasig anschwitzen, dann den Ingwer und das Currypulver hinzugeben und leicht angehen lassen. Mit Orangensaft ablöschen, dann die Gemüsebrühe auffüllen. Das Süppchen für 15 Minuten leicht köcheln lassen, das Mango Chutney und die Kokosmilch hinzugeben, anschließend mit dem Pürierstab fein mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

1 Entenbrust, ohne Haut
Salz, Pfeffer
8 Holzspießchen
4 Tropfen Sesamöl
Sesamsaat schwarz und weiß

Die Entenbrust der Länge nach in Streifen schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer heißen Pfanne von beiden Seiten ca. 1-2 Minuten braten, anschließend mit dem Sesamöl marinieren und mit den Sesamsaaten bestreuen.

Café de Paris Butter

150g weiche Butter
1 Schalotte fein gehackt
100ml Weißwein
1Eßl Kapern fein gehackt
2 Sardellenfilets fein gehackt
1 Eßl Tomatenketchup
1 Eßl Senf
½ Tl Currypulver (gestrichen)
½ Tl Paprikapulver edelsüß (gestrichen)
Etwas Zitronen und Orangenabrieb
5 Spritzer Worcestersauce
Zitronensaft, Madeira, Cognac nach persönlichem Geschmack
Cayennepfeffer, Salz
Fein gehackte Kräuter (Petersilie, Thymian)

Die Schalottenwürfel zusammen mit dem Weißwein einkochen lassen, bis die Flüssigkeit vollkommen reduziert ist. Butter in der Küchenmaschine aufschlagen, bis sie cremig-weiß ist. Dann die weichgekochten Schalotten und übrigen Zutaten unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Buttermasse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Backblech in Rosettenform aufspritzen.

Steaks vom Rinderrücken

4 Steaks vom Roastbeef à 200g
Meersalz, gestoßener Pfeffer
Rosmarin, Thymian
Knoblauch
Öl zum Braten

Steak würzen, anschließend in einer heißen Pfanne in Öl auf beiden Seiten ca. 1 Minute scharf anbraten. Im vorgeheizten Ofen bei 100 Grad ca. 10 Minuten garen

Rote Frankfurter Sauce

(das Rezept ist für 1 Liter Sauce; verschlossen hält die Sauce 1-2 Monate)

200 g Tomatenmark
200 ml Apfelwein
5 Äpfel
20 ml weißen Balsamicoessig
½ Tl. Geräuchertes Paprikapulver
½ Tl. Madras Currypulver
3-4 Peperonis
1 Eßl. Fenchelsaat
3-4 Z. Knoblauch
2 Eßl. Bochshornklee
1 Zitrone inkl. Abrieb
4 Eßl. Senf
0,5 Ltr. Cola
Salz, Pfeffer

Äpfel schälen und zusammen mit Apfelwein, Essig, Fenchelsaat, Bochshornklee, Zitronensaft und Zitronenabrieb weich kochen.
Separat die Cola zu einem Sirup einreduzieren lassen. (Vorsicht, brennt schnell an)
Nun das Apfelmus, Tomatenmark, Knoblauch, Senf, Gewürze und den Sirup zusammenrühren, pürieren und abschmecken.
Zum Schluss die Masse durch ein Haarsieb streichen

Kräuterkartoffeln

4 große Backkartoffeln
Salz, Knoblauch
Rosmarin, Thymian
Olivenöl

Kartoffeln waschen, halbieren und in 1cm dicke Spalten schneiden. Diese in Olivenöl wenden und salzen. Einzeln auf ein Backblech legen und bei 200 Grad ca. 30 Minuten knusprig backen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit den Knoblauch und die Kräuter über die Kartoffeln geben.

Crème Brûlée von der Bourbon Vanille

300ml Sahne
300ml Crème double
2 Vanilleschoten
4 Eigelbe
50g Zucker
Förmchen

Eigelbe mit dem Zucker verrühren. Sahne, Crème double und Vanillemark aufkochen und in die Eigelb-Zuckermasse unter schnellem Rühren einlaufen lassen. Die Masse nicht mehr kochen lassen, sofort passieren.

In Förmchen füllen und im Wasserbad bei 120 C. im Ofen für ca. 30-40 Minuten pochieren.

Für mindestens 3 Stunden gut durchkühlen lassen, dann die Crème Brûlée mit braunem Zucker bedecken und mit einem Bunsenbrenner karamellisieren.

Artikel weiterempfehlen per...
schließen